Literatur Podium Bergedorf

Startseite
Lesungen 2012
Rückblick 2011
Rückblick 2010
Rückblick 2009


 
Zurück zur :
Übersicht
04.07.2012
"Tatort Biergarten"


Weiter zum :
11.07.2012
Alexander Häusser

 
Axel Petermann
Im Angesicht des Bösen

Millionen von Menschen verfolgen jede Woche TV-Serien, in denen sogenannte „Profiler“ des FBI oder Gerichtsmediziner akribisch kleinsten Spuren an einem Tatort nachgehen, um auf diese Weise den Bösewicht überführen zu können.

Wie es in der Realität aussieht, darüber berichtet Axel Petermann mit seinem Buch „Im Angesicht des Bösen“.

A. Petermann ist seit 1975 Angehöriger der Kriminalpolizei in Bremen. Er war Leiter der Mordkommission und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen.
Bis 1999 bearbeitete er mehr als 1000 Fälle des unnatürlichen Todes bzw. leitete die Ermittlungen bei Tötungsdelikten.

Ab 1999 setzte er sich mit den FBI-Methoden des Profilings kritisch auseinander und begann mit dem Aufbau der Dienststelle „Operative Fallanalyse“, deren Leiter er heute ist.

„Profiling“ geht davon aus, dass der Schlüssel zur Klärung eines Tötungsdeliktes durch die Interpretation der Spuren am Tatort und die Analyse der Opferpersönlichkeit zu finden ist.


Da die Auswahl des Opfers und die Tatortspuren auf Entscheidungen des Täters basieren, wird dadurch das Motiv der Tat deutlich und lässt so Rückschlüsse auf sein Profil zu. A. Petermann ist ständiger Berater des Bremer Tatort und unterstützt Autoren mit kriminalistischen Überlegungen bei ihren Publikationen.

Weiterhin lehrt er als Dozent für Kriminalistik an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung. Er ist Mitglied der Autorengruppe Syndikat.
Sein Buch „Auf der Spur des Bösen“ kam 2010 auf die Bestsellerliste des Spiegel. Drei Episoden aus dem Buch dienten als Vorlagen für Tatort-Verfilmungen des Hessischen Rundfunks.

 


Startseite
Lesungen 2012
Rückblick 2011
Rückblick 2010
Rückblick 2009


Impressum / Anbieterkennung / Kontakt

Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Kommunikation in Bergedorf e.V.
Holtenklinker Strasse 26, 21029 Hamburg

1. / 2. Vorsitzender: Mike Weil / Mike Hoffmann

Telefon: 040 / 59 456 088

E-Mail: Kontakt (at) kunst-kultur-bergedorf.de

Vereinsregister Eintrag : VR 20459