Literatur Podium Bergedorf

Startseite
Lesungen 2012
Rückblick 2011
Rückblick 2010
Rückblick 2009


 
Zurück zum :
01.08.2012
Simone Buchholz
08.08.2012
"Mit „ö“, genau wie Horst."


Weiter zum :
15.08.2012
Cay Rademacher

 
Karen Köhler
Kurzprosa

Karen Köhler wurde in Hamburg geboren, als Tochter eines Feuerwehrmannes und einer Altenpflegerin, Enkelin eines Schornsteinfegers mit Revier auf
St. Pauli. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Bern, in der Schweiz.

Danach hatte sie mehrere Festengagements an verschiedenen Theatern im deutschsprachigen Raum.

Seit 2008 arbeitet sie freiberuflich u.a. am Theater Basel, Garage X, Wien, Luxemburg, Berlin, Kampnagel in Hamburg.

Sie lebt in Hamburg auf St. Pauli, spielt, illustriert und schreibt. Regelmäßig bloggt sie für das Fundamental Festival in Luxemburg.
Seit 2010 Mitglied im Forum Hamburger Autoren.







Für ihr 2. Buch „Pornorama. Ein Männermärchen“ wurde sie vom österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur ausgezeichnet und gewann den Publikumspreis beim 150% Festival.

2011 erhielt sie den Literaturförderpreis der Freien und Hansestadt Hamburg, dazu die Jury: „Karen Köhlers literarischer Reigen … ist mehr als eine Talentprobe.

Er weckt Erwartungen, ist ein weitgehend überzeugendes literarisches Versprechen. Die Sprache hat dezente Anklänge an Ausdruck, Vokabular und Unmittelbarkeit junger Leute, Ironie und Humor sind selbstverständlich, sie ist bildintensiv, zupackend und lakonisch.“

 


Startseite
Lesungen 2012
Rückblick 2011
Rückblick 2010
Rückblick 2009


Impressum / Anbieterkennung / Kontakt

Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Kommunikation in Bergedorf e.V.
Holtenklinker Strasse 26, 21029 Hamburg

1. / 2. Vorsitzender: Mike Weil / Mike Hoffmann

Telefon: 040 / 59 456 088

E-Mail: Kontakt (at) kunst-kultur-bergedorf.de

Vereinsregister Eintrag : VR 20459